Bericht zur Vorstandssitzung am 26.9.2019

1. Das Projekt Buchholz2025 wird forciert, das betrifft den Stadtausbau Ost und die Ostumgehung. Die Planungen sollen bis zum Wahlkampf für die Kommunalwahl 2021 abgeschlossen werden.

2. Der Radwege-Ausbau von Buchholz über Holm-Seppensen bis nach Holm ist in Auftrag gegeben.

3. Diskussion über die Stadtentwicklung von Buchholz und die Neuansiedlung von Gewerbe in der Innenstadt

Zurück